Wer macht mit? Unterstützung für das 11. Neumarkter Oldtimertreffen gesucht

Homezurück
30.11.2018: Wer macht mit? Unterstützung für das 11. Neumarkter Oldtimertreffen gesucht
vergrern
vergrern
 
 

Im kommenden Jahr feiert das Neumarkter Oldtimertreffen sein zehnjähriges Bestehen. Die ersten Vorbereitungen laufen bereits an; derzeit arbeitet das Organisationsteam neben den routinemäßigen Aufgaben an zahlreichen Sonderaktionen für die Jubiläumsveranstaltung. "Wir rechnen am Pfingstsonntag 2019 wieder mit vollem Haus. Deshalb ist es umso wichtiger, dass uns genügend helfende Hände unterstützen", sagt Organisationsleiter Manfred Schreiner. Weil der Besucher- und Teilnehmerstrom jedes Jahr konstant zunimmt, stößt die ebenso engagierte wie bewährte Helfertruppe mittlerweile an ihre Grenzen. Deshalb wendet sich das Organisationsteam bereits heute an alle Oldtimerbegeisterten, die gerne mittendrin und nicht nur dabei sind: Wer hat Lust, mitzumachen? Gesucht werden 15 ehrenamtliche Helfer für den Einsatz auf der Straße, zum Einweisen der Fahrzeuge sowie für den Auf- und Abbau der Veranstaltung. Weiterhin fungieren sie als Ansprechpartner für die Teilnehmer bei der Ankunft am Vormittag sowie im Rahmen der Ausfahrt. Bezüglich der Einsatzdauer ist das Orga-Team flexibel: "Wir müssen einen Zeitraum von 7.00 bis etwa 18.30 Uhr abdecken. Sollte ein ganztägiger Einsatz nicht möglich sein, bieten wir auch gerne einen ‚Schichtbetrieb' an", sagt Hauptamtsleiter Thomas Thumann. Wer sich also ein wenig mit historischen Fahrzeugen auskennt, ein freundliches und zuvorkommendes Wesen hat und sich dennoch nicht scheut, mit klaren Anweisungen für einen reibungslosen Verkehrsfluss zu sorgen, sollte sich melden - entweder per E-Mail unter info@oldtimertreffen-neumarkt.de oder telefonisch im Hauptamt der Stadt Neumarkt bei Theresa Meyer, 09181-255-2058. Schließlich fußt der gute Ruf des Neumarkter Oldtimertreffens nicht zuletzt auf seiner professionellen Organisation.