Osterferien-Workshop: "Upcycling"

Homezurück

02.04.2019: Osterferien-Workshop: "Upcycling"

Upcycling in der Museumswerkstatt. Aus ‚Abfallprodukten' entstehen neue Kreationen. Foto: Museum Lothar Fischer

Nachhaltigkeit liegt voll im Trend! So steht auch bei diesem Osterferien-Workshop am Donnerstag, 25. April 2019 von 10 bis 15 Uhr für Kinder ab zehn Jahren im Museum Lothar Fischer "Upcycling" im Fokus. Sebastian Kuhn, dessen bildhauerisches Werk in der aktuellen Sonderausstellung "fray" zu sehen ist, fertigt Boden- und Wandarbeiten, Raumobjekte und ortsspezifische Installationen aus den unterschiedlichsten, mitunter auch gefundenen und bereits ausrangierten Materialien unseres Alltags. Gebrauchsgegenstände und vertraute Werkstoffe, wie Stahlrohre, Plexiglas, PVC-Böden, Teppichreste, Kabel oder sogar Sattelhalter zerlegt er und bringt sie anschließend zu collageartigen, raumeinnehmenden Material-Assemblagen wieder zusammen. In einer kurzweiligen Führung durch die Ausstellung entdecken wir spielerisch Sebastian Kuhns Werke. Davon angeregt fertigen wir in unserer museumseigenen werk.statt eigene Upcycling-Kreationen, ganz nach dem Motto: Aus alt mach neu! Unter fachkundiger Anleitung von Janina Schuler wird Wegwerfprodukten wie Joghurtbechern, Plastikflaschen, Zeitungspapieren oder Küchenpapierrollen ein "zweites Leben" ermöglicht, indem aus ihnen kreative Mobiles, Rasseln, Schmuckstücke, Schlüsselanhänger oder auch Beutel entstehen. Bitte werk.statt-taugliche Kleidung anziehen und eine Brotzeit mitbringen!
Gebühr: 20 € Anmeldung erforderlich unter: Tel. 09181 - 510348 oder Opens window for sending emailinfo@museum-lothar-fischer.de

zurück