Ferienspiele für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Homezurück

Beschreibung:

Das Jugendbüro der Stadt Neumarkt veranstaltet alljährlich in den ersten zwei Wochen der Sommerferien Kinderferienspiele für 168 Schulkinder von 7 bis 12 Jahren im LGS-Park in Neumarkt.

Bei den Ferienspielen beschäftigen wir uns mit fremden Kulturen (Afrika, Mongolen, Indianer), mit dem "Hier und Jetzt" (Kinder-Künstler-Tage 2006 und 2007) oder mit unserer eigenen Herkunft wie z. B. Kelten (2004). So leben, arbeiten und spielen Kinder zwei Wochen lang wie zu den guten Zeiten der Kelten. Den Kindern wird so geschichtliches und kulturellen Wissen nahe gebracht. Zum Abschluss gibt es immer ein großes Fest für die ganze Familie und interessierte Öffentlichkeit.

Die Anmeldungen für die Kinder sind in der Regel Anfang des Jahres.

Für die Ferienspiele suchen wir auch immer Betreuer/innen ab 17 Jahren, die zur Schulung und Vorbereitung an zwei Wochenenden (Februar und Juli) in einer Seminarstätte in Theorie und Praxis geschult werden. Die Teilnahme bei den Ferienspielen wird als "pädagogisches Praktikum" anerkannt.

Adresse:

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf.

Jugendbüro
Türmergasse 11
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Tel.: 0 91 81 / 90 55 28,

Öffnungszeiten:
 
Mo. - Fr. von 8:00 - 12:00 Uhr

Mo., Di. und Do von 14:00 - 16:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.


Mail: jugendbüro@neumarkt.de
Homepage: Opens external link in new windowwww.jugendbuero.neumarkt.de

 

G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur:
Festplatz 3
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Tel.: 0 91 81 / 50 93 69 0

Öffnungszeiten:

Offener Treff:Mi von 16:30 - 19:30 Uhr
Senioren:Di von 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstags:    Theater**, Poetry Slam (eine moderne Form des "Dichterwettstreits"), Salsa- oder Zumba-Veranstaltungen
Freitags:Jugendveranstaltungen**
Samstags:Veranstaltungen** mit Livebands für Jung und Alt

**bitte beachten Sie unser Opens internal link in current windowProgramm und die öffentliche Presse

Mail: g6@neumarkt.de
Homepage: Opens external link in new windowwww.g6.neumarkt.de

Mitarbeiter:

zurück