Freistellungserteilung für geförderte Wohnungen

Homezurück

Beschreibung:

Die Vermietung an berechtigte Wohnungen hat immer Vorrang. Die Voraussetzungen für die Erteilung einer vorrangigen Wohnberechtigungsbescheinigung werden geprüft. Die Wohnung muß nach Kenntnis der Kündigung der Stadt Neumarkt i.d.OPf. als "frei" gemeldet werden. Die Freistellung einer Wohnung wird in der Regel erst nach 3-monatigem Leerstand erteilt.

Was ist mitzubringen

  • Formloser Antrag des Vermieters auf Freistellung einer bestimmten Wohnung,
  • Angabe seit wann die Wohnung leer steht und wer die Wohnung bezieht,
  • Nachweise über bemühungen um berechtigte Mieter (Inserate etc.),
  • Nachweise über das Einkommen der letzten 12 Monate aller Personen, die die betreffende Wohnung beziehen sollen.


Gebühren

Es fällt eine Gebühr zwischen 25,-- EUR bis 125,-- EUR an.

Adresse:

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf.

Hochbauverwaltung

Rathausplatz 1

92318 Neumarkt i.d.OPf.

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag

8.30 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 8.30 Uhr - 13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Mitarbeiter:

zurück